Hirtshals Fähren nach Norwegen buchen: alle Linien, alle Ziele

Hirtshals Fähre: Color LineHirtshals: Fähre der Color Line legt an

(© Foto: Color Line A/S) Wenn Du von Deutschland aus mit dem eigenen Fahrzeug nach Norwegen anreisen möchtest, führt Dich der direkte Weg über Hamburg nach Dänemark. Von der Hafenstadt Hirtshals, im Nordosten der dänischen Halbinsel Jütland, kreuzen täglich verschiedene Fährgesellschaften über den Skagerrak. Neben Larvik, Langesund und Kristianstad an der Küste Südnorwegens, wird ab Hirtshals auch Stavanger angefahren. Die Hafenstadt liegt im Südwesten Norwegens an der „offenen“ Nordsee – auf halbem Weg zu den Färöer-Inseln. Wer den kürzesten Weg über das Meer sucht, sollte die Hirtshals-Fähre nach Kristiansand wählen.

Hirtshals-Fähre nach Larvik

Die Hafenstadt Larvik an der norwegischen Südküste besticht durch seine historische Architektur. Von Hirtshals aus ist die Verbindung nach Larvik der direkteste Weg zur norwegischen Hauptstadt Oslo. Allerdings wird die Route derzeit nur von der Reederei Color Line mit den beiden Hochgeschwindigkeitsfähren M/S „Superspeed 1“ und „Superspeed 2“ angeboten. Wöchentlich kannst Du zwischen bis zu 14 Fahrten auswählen, mit einer durchschnittlichen Reisezeit von knapp 3 Stunden 45 Minuten. Beachte dabei jedoch, dass die Angaben je nach Jahreszeit variieren können.

Die Preise für die Überfahrt von Hirtshals nach Larvik hängen von der jeweiligen Saison, der Fährauslastung sowie vom Fahrzeugtyp und anderen Faktoren ab. So variiert der Fahrpreis für die einfache Überfahrt für einen Erwachsenen und einen Pkw in der Sommersaison zwischen ca. 95 und 175 Euro.

Hirtshals-Fähre nach Langesund

Die charmante Hafenstadt Langesund, auf dem gleichnamigen Fjord gelegen, verbindet eine starke Tradition mit dem Schiffbau. Von Hirtshals aus bietet aktuell nur die Reederei Fjord Line die Überfahrt nach Langesund an. Durchschnittlich kannst Du dabei zwischen bis zu sieben Überfahrten wöchentlich auswählen, mit einer Reisezeit ab 4 Stunden und 30 Minuten. Beachte jedoch, dass sowohl die Fahrzeit als auch die Frequenz der Überfahrten je nach Saison variieren kann.

Neben der jeweiligen Reisedaten hängen die Fährpreise auch von den Fahrzeiten und der Verfügbarkeit ab. Um möglichst preisgünstig zu reisen, solltest Du in Deiner Reiseplanung flexibel sein. In der Hauptsaison beträgt der Fahrpreis für die einfache Überfahrt eines Erwachsenen plus Pkw ca. 130 Euro.

Hirtshals Fähren: Color Line
Fährhafen Hirtshals: Terminals von M/S „Superspeed 1“ und „Superspeed 2“ © Foto: Color Line A/S

Hirtshals-Fähre nach Stavanger

An der Südwestküste Norwegens gelegen, ist Stavanger nicht nur wichtig im Hinblick auf die Fischerei, sondern auch generell ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Momentan bietet lediglich die Reederei Fjord Line wöchentlich bis zu sieben Überfahrten von Hirtshals nach Stavanger an. Die Überfahrtzeit beträgt dabei mindestens 10 Stunden und 30 Minuten. Auch hier gilt jedoch, dass die Angaben je nach Saison variieren können.

Die Preise für die Überfahrt Hirtshals – Stavanger sind von den Fahrzeiten sowie der Verfügbarkeit abhängig. Die einfache Überfahrt für einen Erwachsenen inklusive Pkw in der Hauptsaison beläuft sich auf ca. 340 Euro. Beachte, dass es möglich ist, auf dieser Linie Weiterfahrten nach Bergen zu buchen! Dann kannst Du ohne Umstieg von Hirtshals über Stavanger noch weiter hinauf in die norwegische Fjordlandschaft gelangen.

Hirtshals-Fähren nach Kristiansand

Die südnorwegische Stadt Kristiansand ermöglicht durch ihre zentrale Lage bequeme Reiseverbindungen zu den Nachbarländern. Kristiansand gilt deswegen als „Tor nach Europa“. Die Route Hirtshals – Kristiansand wird derzeit von zwei Fährgesellschaften betrieben, die wöchentlich bis zu 35 Fahrten anbieten. Neben Color Line, die wöchentlich bis zu 14 Überfahrten mit einer Überfahrtzeit von knapp 3 Stunden und 14 Minuten ausrichtet, fährt Fjord Line bis zu 3-mal täglich und benötigt dafür knapp 2 Stunden und 15 Minuten.

Je nach Verfügbarkeit und Abfahrtszeit können die Preise für die Linien Hirtshals – Kristiansand variieren. Gewöhnlich sind die Tickets im Frühjahr und im Herbst jedoch am preisgünstigsten. Dahingegen kostet die einfache Überfahrt für einen Erwachsenen samt Pkw in der Hauptsaison zwischen ca. 130 und 175 Euro. Um Dein Reisebudget zu schonen, solltest Du auch nach alternativen Verbindungen suchen. Die Reederei DFDS bietet zum Beispiel Verbindungen von Kopenhagen oder Frederikshavn nach Oslo an.

Anreise nach Hirtshals

Um zu der kleinen Hafenstadt zu gelangen, musst Du das dänische Festland komplett durchqueren. Von Deutschland aus nimmst Du am besten die Bundesautobahn 7 bis Flensburg und folgst der Europastraße 45 bis kurz nach Aalborg. Dort biegst Du auf die E39 Richtung Hirtshals ab. Auf Grund der langen Fahrzeit ab Flensburg (rund 4 Stunden), bietet es sich für Reisende aus Mittel- und Süddeutschland an, noch einmal in Dänemark zu übernachten, bevor die Reise mit einer der Fähren weitergeht. Bei den Städten Århus und Aalborg findest Du viele geeignete Unterkünfte. Mit der Bahn kann man ebenfalls von Hamburg bis Hirtshals fahren. Allerdings ist mit mehreren Umstiegen zu rechnen. Die Fahrzeit beträgt – je nach Verbindung – zwischen 7 und 12 Stunden.

Ich hoffe, ich konnte Dir damit einen Überblick zu den Norwegen Fähren ab Hirtshals verschaffen. Falls Du Anmerkungen hast oder eigene Empfehlungen geben möchtest, steht Dir wie immer die Kommentarfunktion offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
26 + 17 =