Norwegen: Rundreise mit Auto & mehr

Norwegen Rundreise mit Auto

Fast jeder, der mit dem eigenen Fahrzeug nach Norwegen anreist, erreicht das Land in einer seiner südlichen Ecken: Kristiansand, Larvik, Oslo sind die ersten Fährhäfen aus Richtung Mitteleuropa. Und die Svinesundbrücke, als Festlandsweg, befindet sich im äußersten Südwesten. Für eine Norwegen Rundreise sind dies denkbar ungünstige Ausgangspunkte, zumal das Land über 1.700 Kilometer lang ist und sich manchmal nur als Küstenstreifen an die Nordsee schmiegt. Hoch oben in Lappland lockt das Nordkapp wie ein Sehnsuchtsziel. Viele möchten ihre Rundreise mit einem Abstecher an das nördliche Ende Europas vervollständigen. Wie lässt sich dieser Wunsch mit einem entspannten Reisetempo vereinbaren? Auf diese und ähnliche Fragen möchte ich gerne näher eingehen.

Die großen Distanzen und vergleichsweise langen Fahrzeiten über die Berge und entlang der Fjorde mögen dem einen oder anderen zu denken geben – aber auch sie sind hier richtig! Denn in dieser Rubrik sammele ich Tipps für eine geschickte Reiseplanung und konkrete Routenvorschläge für geruhsame Rundreisen durch Südnorwegen, ganz Norwegen sowie Schweden und Norwegen. Mein Augenmerk liegt dabei auf Individualreisen mit Auto, Wohnmobil oder Motorrad.

Svinesundbrücke nach Norwegen – Maut, Zoll, Shopping

Der Svinesund trennt Norwegen und Schweden. Er formt einen besonders hübschen Abschnitt der Skagerrakküste und wird von zwei großen Brücken überspannt: Zum Meer hin überquert die neue Svinesundbrücke den Fjord, während landeinwärts noch ihre Vorgängerin steht. 2oo5 wurde sie nach über sechzig Jahren Betriebszeit von Nye Svinesundsbru abgelöst. Allerdings ist die alte Brücke weiterhin in […]